Verein


Wir, Neue Horizonte für Peru e.V. sind ein Verein, der einen Beitrag dazu leisten möchte, die aktuelle Lebenssituation und die zukünftige Perspektive sozial benachteiligter Kinder in Peru zu verbessern. Gegründet hat sich unser Verein in Aschaffenburg am Main nahe Frankfurt am Main im Juni 2004. Die treibenden Kräfte hinter der Gründung waren unser aktueller Vorsitzender Jürgen Hochstadt und seine Frau Teodelinda Morales Hochstadt. Teodelinda hat einen großen Teil ihres Lebens als Lehrerin auf dem Land in Peru (genauer im Ort Pomabamba, dem Ort unseres Projekts Escuela Campesina Alternativa) verbracht. Auf diese Weise lernte sie die prekäre Situation der Menschen und insbesondere der Kinder vor Ort mit all den damit verbundenen Herausforderungen kennen, die wir hier schildern. Über Teodelinda erfuhr auch ihr Mann Jürgen von den Zuständen und beide beschlossen, an der Verbesserung der Lage teilhaben zu wollen. Seitdem haben sich einige MitschreiterInnen diesem Ziel angeschlossen. Mithilfe dieser Menschen und weiteren UnterstützerInnen gelingt es, das Projekt Escuela Campesina Alternativa aufzubauen und zu unterhalten, welches sich der Kernaufgabe des Vereins, der Verbesserung der Situation und Perspektive sozial benachteiligter Kinder verschreibt.

Image

Stand mit Cocktails, Musik und Tanz beim Brüderschaftsfest der Völker in Aschaffenburg


Image

Stand am Weihnachtsmarkt Aschaffenburg mit Plätzchen, Weihnachtskarten usw.